2017 WPA-Kongress

WPA 17. Kongress 2017 Berlin

Internationale Kontakte – bereits kurz nach der Gründung!

EUSIMI gegründet

Während des WPA-Kongresses in Berlin wurde EUSIMI gegründet, die European Association of Siblings of People with mental health Problems, im Anschluss an das Symposion S-019 „The forgotten relatives of the mentally ill“ (Chairman: Prof Dr. Reinhard Peukert; Co-Chairman: Spyros Zorbas).

Bisher nehmen folgende Länder teil: Griechenland, Schweiz und Deutschland.

www.epioniblog.wordpress.com wurde 2016 von Syros Zorbas gegründet, der
auch folgenden Blog begann, als seine Schwester 2006 in eine schwere Krise
geriet: www.athenssiblings.blogspot.gr

Die internationale Kooperation geht inzwischen über die Bildung einer
gemeinsamen Plattform hinaus.

Das Geschwisternetzwerk wird am 28. September 2018 an einer Konferenz im
Büro des Europaischen Parlaments in Athen teilnehmen, organisiert von den
europäisch ausgerichteten NGOs EPIONI (siehe oben), Eurocarers und EUFAMI,
dem europäischen Zusammenschluss der nationalen Verbände der Angehörigen
psychisch erkrankter Menschen.

Die Konferenz findet unter dem Titel statt: „Caring for Carers: Young Carers in a Changing world.“ (Hilfen für Helfende: Junge Hilfspersonen in einer sich verändernden Welt. Der Begriff „carer“ ist sehr schlecht zu übersetzen: Helfer, Kümmerer, Betreuender, Pflegeperson – aber in dem Kontext hier sind nie die professionellen Helfer gemeint sondern Familienangehörige, Freunde und/oder Privatpersonen aus Nachbarschaftsgruppen)

Der Titel des Vortrages unseres Geschwisternetzwerkes lautet: „Siblings as carers – caught between demands on oneself, the family and the healthcare system“ (Geschwister als Kümmerer/Betreuende – gefangen zwischen den Ansprüchen an sich selbst, der Familie und des Hilfesystems).

  • veröffentlicht: 27.12.2018
  • zuletzt geändert: 04.01.2019
  • von: AdminWP

Top