Unabhängigkeit und Transparenz

Unabhängigkeit: Ein hohes Gut der Selbsthilfe

Das „Netzwerk von Geschwistern psychisch erkrankter Menschen“, kurz „GeschwisterNetzwerk.de“ dient als autonome Informations- und Kontaktstelle für die in ihm zusammengeschlossenen Menschen. Das Netzwerk befindet sich in Trägerschaft des Vereins „Netzwerke von Angehörigen psychisch erkrankter Menschen e.V.“, kurz „AngehörigenNetzwerke.de“ [1], der als Selbsthilfe-Organisation ausschließlich den Interessen der Menschen in den von ihm vertretenen Netzwerken von Angehörigen psychisch erkrankter Menschen verpflichtet ist.

Ziel des Vereins ist, durch gemeinsame, solidarische Anstrengungen die Lebensbedingungen für die Menschen in den von ihm vertretenen Netzwerken, sowie für deren Familien und die erkrankten Familienmitglieder zu verbessern. Wesentliche Aufgaben des Vereins sind deshalb u.a., den Netzwerken eine Infrastruktur zur Verfügung zu stellen, wie sichere und geschützte Kommunikationswege, Webseiten, Foren und ähnliches sowie die Entwicklung und Implementierung von Standards für die Peer-to-Peer-Beratung. Ziele und Aufgaben sind in der Satzung des Vereins niedergelegt [2].

Zur Durchführung seiner Aufgaben ist der Verein auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Die Förderung der gesundheitlichen Selbsthilfe durch die Krankenkassen ist im Sozialgesetzbuch V (SGB V) verankert; auch Rehabilitationsträger sowie Bund, Länder und Kommunen sind in unterschiedlichem Umfang zur Unterstützung der Selbsthilfe verpflichtet. Maßgeblich ist in jedem Fall, dass die Selbsthilfegruppen, -organisationen und -netzwerke in ihrer Unabhängigkeit nicht beeinträchtigt und vor fremder Einflussnahme so weit wie irgend möglich geschützt werden. Dies gilt insbesondere für Zuwendungen, Sponsoring und andere Unterstützungsformen durch Wirtschaftsunternehmen im Gesundheitswesen.

Der Verein AngehörigenNetzwerke.de lehnt finanzielle Zuwendungen von Wirtschaftsunternehmen im Gesundheitswesen ab, erkennt dessen ungeachtet aber die Leitlinien an, die die Dachorganisationen der gesundheitlichen Selbsthilfe, die BAG Selbsthilfe [3] und FORUM im Paritätischen [4] zur Zusammenarbeit mit Wirtschaftsunternehmen festgeschreiben haben [5].

Keinesfalls wird der Verein medizinische Produkte oder Verfahren bewerben oder entsprechende Empfehlungen aussprechen.

Um die Unabhängigkeit des Vereins gegenüber seinen Mitgliedern, den durch ihn vertretenen Netzwerken, den Förderern und der Öffentlichkeit zu dokumentieren, veröffentlicht er jährlich neben dem Geschäftsbericht auch einen vollständigen Finanzbericht, erstmals für das Jahr 2019, dem Jahr der Eintragung ins Vereinsregister.

Top