Newsletter 06 2019

Netzwerk von Geschwistern psychisch erkrankter Menschen

Liebe Geschwister,

mit diesem Newsletter wollen wir Euch wieder einmal auf den Stand der Dinge bringen und begrüßen zugleich die vielen neuen Abonnenten, die sich in den beiden letzten Monaten registriert haben.

  1. Bereits im letzten Newsletter hatten wir Euch darüber informiert, dass das Geschwister-Netzwerk im November 2018 beschlossen hatte, sich auf eigene Füße zu stellen. Dazu wurde der Verein „AngehörigenNetzwerke.de“ als Trägerverein gegründet. Alle bürokratischen Hürden sind inzwischen genommen; der Verein ist eingetragen und kann nunmehr den Zusatz „e.V.“ führen; die Gemeinnützigkeit ist anerkannt.
      
  2. Ebenfalls im letzten Newsletter hatten wir Euch mitgeteilt, dass wir unsere eigene Website https://geschwisternetzwerk.de aufgebaut und freigegeben haben; diese wird jetzt laufend erweitert.
    Wenn Ihr Tipps für Bücher, Filme, Videos, Hörfunkbeiträge usw. zum Geschwisterthema oder andere geeignete Beiträge habt, schickt sie uns bitte, wir nehmen sie gerne auf [Kontakt].
       
  3. Zum 1.4.2019 ist auch unser Forum umgezogen und jetzt zu finden unter https://forum.geschwisternetzwerk.de/portal.php. Dabei wurde das Forum etwas umstrukturiert und bietet außerdem ab sofort die Möglichkeit, nicht öffentliche Forumsgruppen einzurichten. Bei Interesse meldet Euch bitte über die Kontaktseite im Forum.
       
  4. Unsere Angebote für Euch:
    Da unser Verein noch ganz neu ist, sind die Möglichkeiten, Fördermittel zu akquirieren in diesem Jahr noch sehr begrenzt. Wir freuen uns deshalb sehr, dass wir vorab eine mündliche Zusage bekommen haben, dass die AOK im Rahmen der Selbsthilfeförderung die beiden folgenden Vorhaben unterstützen will.

Geschwistertreffen am 3. August 2019 in Wiesbaden:
Dieses Treffen wird unabhängig von der Fördersituation in jedem Fall stattfinden. Es wird ausschließlich für Geschwister sein, ähnlich wie das 1. Netzwerktreffen in Kassel im letzten Jahr [zum Tagungsbericht]. Die Teilnahme ist kostenlos und für Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die eine weitere Anreise haben und ggf. auch eine Übernachtung benötigen, werden wir Reisekostenzuschüsse und Zuschüsse zu den Hotelkosten gewähren können.
Über unsere Website könnt Ihr Euch bereits jetzt unverbindlich für das Treffen vormerken lassen [Link].
Die Einladung mit den endgültigen Konditionen geht Euch demnächst mit separatem Newsletter zu.

Seminar für Eltern und (gesunde) Geschwister am 26. Oktober 2019 in Hamburg:
Der Landesverband Hamburg der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen hatte bereits im letzten Jahr das Angebot für diese gemeinsame Veranstaltung gemacht. Auch hierfür werden wir Reisekostenzuschüsse gewähren können.
Sobald die Planung abgeschlossen ist, werden wir Euch auf der Website und per Newsletter informieren.

Zusätzlich möchten wir auch auf die nachfolgenden Vorhaben hinweisen:

Seminar für Eltern und (gesunde) Geschwister am 27. Juli 2019 in Mainz:
Dieses Seminar wird organisiert vom Angehörigenverein in Mainz; es ist nach 2017 bereits das zweite Seminar dieser Art, das in Kooperation mit dem Geschwister-Netzwerk in Mainz durchgeführt wird. Schwerpunktthema wird sein: „Wie geht es weiter, wenn wir Eltern nicht mehr sind?“
Vorrangig werden Interessentinnen und Interessenten berücksichtigt, die bereits am ersten Seminar teilgenommen haben. Soweit Plätze frei sind, sind aber auch Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus anderen Regionen willkommen. Wir werden rechtzeitig über unsere Website und den Newsletter informieren.

Vorarbeiten für ein Geschwister-Unterstützungsprojekt ab 2020:
Nachdem der BKK Dachverband uns Fördermittel zugesagt hat, um im Jahr 2019 ein schlüssiges Konzept zu erarbeiten, das wir dann hoffentlich ab dem nächsten Jahr umsetzen können, haben die Vorarbeiten begonnen. Ziel des Projektes wird sein, Wege zu finden, wie sich Geschwister gegenseitig wirkungsvoll unterstützen können, in einem Mix aus Online-Komponenten und persönlichen Begegnungen. Wir werden den Netzwerkmitgliedern unsere Ideen vorstellen, sobald die Vorarbeiten etwas weiter gediehen sind. Beim Geschwistertreffen in Wiesbaden bietet sich dann eine gute Gelegenheit, Eure Vorstellungen mit unseren Vorschlägen abzugleichen und in einem etwas größeren Kreis zu diskutieren. Wir wollen dafür etwa eine Stunde reservieren.

  1. Externe Veranstaltung:
    Der Landesverband Bayern der Angehörigen psychisch Kranker plant am 1. Juni 2019 ein Geschwisterseminar in München. Für das Seminar wird eine Gebühr erhoben; Reisekos­ten werden nicht erstattet. Näheres im [Seminarprogramm 2019] des Landesverbands Bayern.
        
  2. Zum Schluss unsere Standard-Bitte:
    Das GeschwisterNetzwerk wird sich nur weiterentwickeln können, wenn möglichst viele von Euch sich aktiv beteiligen. Deshalb:
    Bitte meldet Euch, wenn Ihr an der einen oder anderen Stelle mitarbeiten wollt, auch wenn Ihr nur begrenzte Zeit zur Verfügung habt. Gemeinsam werden wir sicher einen Weg finden, wie Ihr Euch einbringen könnt. [Kontakt]

Wir bedanken uns bei allen, die uns bisher unterstützt haben und freuen uns auf die Zusam­menarbeit mit unseren derzeitigen und zukünftigen Partnern.

Herzliche Grüße
Eure Newsletter-Redaktion

 

[ Impressum ]   [ Datenschutzerklärung ]
[ Newsletter abonnieren ]   [ Newsletter kündigen ]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Top