Das Leben als Bruder oder Schwester psychisch Erkrankter

Jana Hauschild (2019)

Beltz Verlagsgruppe

Verlagstext:

Sie spielen meist nur die zweite Geige: Geschwister psychisch Erkrankter bleiben mit ihren Bedürfnissen und Erfolgen, ihren Sorgen und ihrer Angst oft allein. Manche ein Leben lang. Sie sind die geborenen Funktionierer, Sonnenkinder, Vermittler zwischen Eltern und Geschwistern. Die Beziehung zu ihrem erkrankten Geschwister ist komplex – mal haben sie einen ausgeprägten Schutzinstinkt, mal hegen sie Gram. Manche hat die Verantwortung stark gemacht, andere fühlen sich ihrer Kindheitsjahre beraubt.
Jana Hauschild gibt den erwachsenen Geschwistern eine Stimme. Mit großem Einfühlungsvermögen schildert die Psychologin Lebensläufe, spürt den Gefühlen der Übersehenen nach und begleitet sie auf ihrem Weg zu sich selbst.

Hinweis: Wenn Dir das Buch gefällt, kannst Du zu seiner Verbreitung beitragen, indem Du Bewertungen bei Online-Portalen wie z.B. Amazon abgibst.

One comment on “2019 Hauschild, Übersehene Geschwister
  1. Karl sagt:

    Ein wunderbares Buch für Geschwister von psychisch erkrankten Schwestern und Brüdern.

    Ich habe meine Lebenssituation in so vielen Teilen des Buches wiedergefunden. Bis vor kurzem habe ich über vieles nachgedacht und gegrübelt. Seit ich dieses Buch gelesen habe grüble ich weniger und kann mich wieder mehr mit wichtigen Fragen zur Unterstützung meiner erkrankten Schwester kümmern.

    Das fühlt sich sehr gut an und ich hoffe, dass viele weitere Geschwister und Angehörige in diesem Buch etwas ähnliches finden werden wie ich.

    Vielen Dank an die Autorin Jana Hauschild für dieses tolle und hilfreiche Buch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Top